Softlaser

Softlaser
categories
Dokumente

Softlaser – Heilen mit rotem Licht

Der Softlaser ist ein Rotlichtlaser der in tiefere Unterhautschichten vordringen kann. Er wirkt hier als Biostimulation und regt direkt den Stoffwechsel im Gewebe an. diese Art von Lasertherapie ist absolut schmerzlos und frei von Nebenwirkungen.
Der Laser wirkt hier entzündungshemmend, schmerzlindernd, immunstimmulierend und beschleunigt die Wundheilung.
Sehr gute Erfolge können mit dieser Therapie im Bereich der Sportmedizin, Orthopädie und Wundtherapie erzielt werden.
Die Anwendungsmöglichkeiten sind hierbei sehr vielfältig.

Sportmedizin/Orthopädie:
• Schmerzen im Bewegungsapparat
• Rheuma
• Wirbelsäulen-Probleme
• Verstauchungen, Bänderzerrungen, Muskelfasereinrisse
• Gelenksarthrosen, Arthritis
• Sehnenscheidenentzündung, Tennisellbogen, Schleimbeutelentzündungen
• Carpaltunnelsyndrom
• Muskuläre Verspannungen

Dermatologie:
• Wundbehandlung (akut und chronisch)
• Akne
• Narben
• Herpes zoster (Fieberblasen)
• Neurodermitis
• Otitis media und externa
• Sinusitis

Sonstige Anwendungsmöglichkeiten:
• chron. Kopfschmerzen und Migräne
• Suchtbehandlungen wie Raucherentwöhnung oder Unterstützung beim Abnehmen
• Allergien

Eine Sonderform stellt die Laserakupunktur dar. Hierbei werden spezielle Akupunkturpunkte mit dem Laser stimuliert und die gleiche Wirkung wie bei der Akupunktur erzielt (wenn auch nicht ganz so effektiv wie mit der Nadel). Diese Methode ist völlig schmerzfrei und wird bei Kindern und auch schmerzempfindlichen Patienten eingesetzt. Anwendungsgebiete wie bei Akupunktur.